Der Design-Space von Bioprozessen hängt stark von den technologischen Grenzen eines Systems ab. Die Digitalisierung hilft, diese Grenzen zu überschreiten und neue Optimierungen zu erreichen.
Ein anschauliches Beispiel für diese technische Erweiterung ist die Verwendung zusätzlicher PAT-Tools zur Überwachung und Steuerung von Bioprozessen. Biosyntia verwendet eine zusätzliche Abgasanalyse zur Steuerung der Feed-Raten bei der Produktion von Vitaminen. Lucullus® ermöglicht hierbei die übergeordnete Integration und Regelung von verschiedenen Geräten in dem Versuchsaufbau, um neuartige Kontrollstrategien zu implementieren.

Download